Nachqualifikation Physiotherapie

Zurück zur Übersicht Jetzt online bewerben

NRW übernimmt 70 Prozent der Schulgebühren

Die Landesregierung NRW hat beschlossen, bis zu 70 Prozent der durchschnittlichen monatlichen Schulgebühren zu übernehmen (Anmelde- und Prüfungsgebühr ausgenommen). Weitere Informationen zur exakten Höhe und Abwicklung folgen laut Regierung demnächst.

Weitere Infos

 

✔ Du liebst Sport
✔ Du brauchst Abwechslung in deinem Beruf!
✔ Dir tut es gut, anderen Menschen zu helfen!
✔ Du willst dich (ggfs.) mal selbstständig machen

 

Deine Aufgaben als Physiotherapeut bestehen darin, Kraft, Beweglichkeit, Koordination, Gleichgewicht und die funktionellen Bewegungsabläufe am menschlichen Körper zu erhalten, zu verbessern bzw. wieder herzustellen. Grundlage deiner Therapie sind die Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen deines Patienten. Du ergänzt die verschiedensten physiotherapeutischen Behandlungstechniken durch natürliche physikalische Reize (z.B. Wärme, Kälte, Druck, Strahlung, Elektrizität) und Geräteauswahl, um dadurch die Eigenaktivität des Patienten zu fördern.

Die enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis und die frühe Zusammenarbeit mit Patienten ist kennzeichnend für deine Berufsausbildung in der Physiotherapie.

Arbeitsfelder

  • Reha-Kliniken
  • Krankenhäuser
  • physiotherapeutische Praxen
  • Fitness- und Wellnesseinrichtungen
  • Leistungs- und Hochleistungssport
  • Betriebstherapeuten in der Industrie

Karrierechancen

  • Selbständigkeit / eigene Praxis
  • Unterrichtstätigkeit an Berufsfachschulen nach entsprechender Berufserfahrung
  • Dozent im Fortbildungsbereich
  • Leitung therapeutischer Teams

Unterrichtsinhalte

  • Anatomie und Physiologie
  • Spezielle Krankheitslehre
  • Befunderhebung
  • Physiotherapeutische Anwendungen
  • Physiotherapeutische Behandlungstechniken
  • Trainings- und Bewegungslehre
  • Angewandte Physik und Biomechanik

Fachpraktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung absolvierst du in Krankenhäusern und Praxen. Betreut wirst du durch unsere eigenen Lehrkräfte.

Fort- und Weiterbildung

Während und nach der Ausbildung an unserer Berufsfachschule für Physiotherapie in Köln hast du die Möglichkeit, verschiedene Fortbildungen an der Döpfer Akademie zu vergünstigten Konditionen zu belegen.

Studium

Die HSD (Hochschule Döpfer) bietet für Physiotherapieschüler u.a. ein ausbildungs- und berufsbegleitendes Studium in Angewandten Therapiewissenschaften B.Sc. an.

Zulassungsvoraussetzungen

Du benötigst die abgeschlossene Berufsausbildung als Masseur und medizinischer Bademeister.

Bewerbung

Jetzt online bewerben.

Bitte lass uns folgende Unterlagen zeitnah zukommen:

  • ausgefüllter Bewerbungsbogen
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Lichtbild
  • das letzte gültige Schulzeugnis

Bewerbungszeitraum

ganzjährig

Ausbildungsbeginn

März/September

Ausbildungsdauer

18 Monate / Vollzeit

Schulgeld

420,– € mtl.

Förderung

Die Ausbildung ist nach dem Bundes-Ausbildungsförderungsgesetz (BAföG) förderungsfähig. Du erhältst die Förderung ggf. als Vollzuschuss, d.h. du musst sie nicht zurückzahlen.

Prüfungsgebühr

360,– € einmalig

Deine Ansprechpartnerin

Nadine Winkelmann
Nadine Winkelmann

Schulleitung Physiotherapie

0221 3403973-0
0221 3403973-1

Döpfer Schulen Köln, H. Döpfer e.K.
Bayenthal
Bernhardstraße 14
50968 Köln