Präparationen eines Schweinefußes

Die Präparation eines Schweinefußes ist ein sehr eindrucksvoll und ließ sich gut im Anatomieunterricht durchführen.

Schüler des vierten Semesters Physiotherapie bekamen im Anatomieunterricht die Aufgabe einen Schweinefuß zu präparieren und so die unterschiedlichen Gewebe wie Haut, Sehnen, Bänder, Kapsel, Knorpel, Muskeln und Knochen zu untersuchen.

Die Osteologie von Schwein und Mensch wurde verglichen und dabei erkannt, dass es neben einigen Unterschieden, auch viele Gemeinsamkeiten gibt.

Weitere Bilder von dieser Veranstaltung